Kombinierten Verkehr effizienter gestalten

Durch die Digitalisierung kann die Kommunikation und Vernetzung unterschiedlicher Akteure im kombinierten Verkehr stark vereinfacht werden. So können Prozesse effizienter gestaltet werden.

8 Min. Lesezeit

Umschlagterminals im kombinierten Verkehr

Terminals sind Umschlageinrichtungen, in denen Ladeeinheiten zwischen verschiedenen Verkehrsträgern (Straße, Schiene, Wasserstraße) verladen werden. Sie bilden die Schnittstellen in Transportnetzwerken.

6 Min. Lesezeit

Streckenerkennung mittels GPS

Welche Strecke ein Fahrzeug in einem bestimmten Zeitraum zurückgelegt hat ist insbesondere für Lokvermietungen relevant. Mittels GPS Daten können diese Strecken systemisch erkannt werden.

3 Min. Lesezeit

EisenBahnFahrwerke-3

EisenBahnFahrwerke-3 ist ein Projekt zur Steigerung der Effizienz und Sicherheit von Schienenfahrzeug Systemen und ist eingebettet in das K2 Comet Förderprogramm.

8 Min. Lesezeit

Prognosegestütze Lokeinsatzplanung

Im Schienengüterverkehr gibt es keinen Fahrplan wie im Personenverkehr, sondern Leistungen müssen von beliebigen Orten innerhalb des Netzes zu ganz unterschiedlichen Zielen gebracht werden. Das macht eine vorausschauende Fahrzeugeinsatzplanung notwendig.

5 Min. Lesezeit

Asset Management

Neben den Mitarbeitern sind die Fahrzeuge das wichtigste Asset eines Eisenbahnunternehmens. Daher ist es von höchster Wichtigkeit, dass diese stets in bestem Zustand sind und jederzeit, zuverlässig eingesetzt werden können. Hierfür braucht es ein intelligentes Asset Management.

4 Min. Lesezeit